Verschlagwortet: Nationalsozialismus

Sexualität und Geschlecht im Spiegel der Akten der „Universitäts-Nervenklinik“ Halle (Saale), 1929–1939  

Welche Vorstellung von Geschlecht lagen der psychiatrischen Behandlung von Personen zugrunde, die nicht als geschlechtskonform wahrgenommen wurden? Anton Schulte widmet sich in seinem Dissertationsprojekt jenen Menschen, die zwischen 1929 und 1939 als geschlechtlich uneindeutig eingestuft und in die “Universitäts-Nervenklinik” Halle (Saale) eingewiesen wurden. Er arbeitet dabei das im Universitätsarchiv aufbewahrten Aktenkonvolut der Universitätsklinik auf.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search